Die letzte Novemberwoche: Ein Überblick

Marktumfeld und Credit:

Die vorläufigen PMI-Daten für November 2018 der Eurozone fielen schwächer aus. Sowohl die Services- als auch die Manufacturing-Komponente enttäuschten. Economic Confidence blieb jedoch oberhalb der Erwartungen: Der erwartete Rückgang trat ein, jedoch weniger stark als aus den Umfragen zu entnehmen war. IFO-Umfragen Deutschlands blieben hinter den Umfragewerten. Die vorläufige Inflationsrate YoY enttäuschte ebenso. Dies galt auch für das Consumer Confidence. Aus Japan gibt es gute Einzelhandelszahlen zu berichten. Zu den Vereinigten Staaten: Personal Income und Personal Spending lag oberhalb der Umfragen, PMI-Daten sowie die Kerninflationsrate enttäuschten und das Konsumentenvertrauen war in-line.
 
Nachdem die PMI-Daten und die Kerninflationsrate der Vereinigten Staaten schwächer ausfielen, verschlechterte sich der KCM Fundamental Score erneut. Somit ist der Indikator weiterhin negativ. Derzeit üben schwache PMI- und Sentiment-Daten einen besonders negativen Einfluss aus.
 
Die vergangene Woche war positiv für die Aktienmärkte. Diese profitierten vom Risk-On-Sentiment. Währungen spiegelten dies ebenfalls wieder, wo Safe-Haven-Währungen (USD, CHF und JPY) verloren. LatAm-Währungen zählten zu den Underperformern. Renditen von Staatsanleihen kamen zurück. Die Peripherie der EZ konnte outperformen.
 
Risikoprämien von Unternehmensanleihen stiegen jedoch weitgehend an. Emerging Markets und Euro High Yield zählten hierbei zu den Underperformern.
 

Transaktionen und Performance:

Im Wochenverlauf wurde an mehreren Neuemissionen teilgenommen. Hierbei handelte es sich um Preferred Senior Anleihen. Nachdem in den vergangenen Wochen die Anzahl von Neuemissionen gering war (aufgrund etwas harschen Marktbedingungen), stieg die Aktivität am Primärmarkt wieder an.
 
Die Performance war gemischt. Die Aktien- und Mischfonds performten weitgehend positiv, relativ lagen wir jedoch hinter der Benchmark. Die Anleihenfonds performten sowohl absolut als auch relativ negativ. Ausgenommen hiervon waren der Hypo Rent und der KCM SRI Bond Classic, die leicht besser performten als ein Vergleichsindex.