Parlamentswahlen in Italien

Parlamentswahlen in Italien - Die Ruhe vor dem Sturm? Italien wählt. Schon wieder. Jetzt erst?

Italien wählt. Schon wieder. Jetzt erst?

Nachdem es in Italien im letzten Jahr zu keinen vorgezogenen Parlamentswahlen kam, werden die italienischen Staatsbürger am 4. März 2018 zu den Wahlurnen schreiten, um über die zukünftige Konstellation des Parlaments zu entscheiden.
Der Ausgang ist ungewiss und eine drohende Pattsituation ist nicht auszuschließen.
Der Schowdown rückt näher:

- Welchen Einfluss auf das Ergebnis wird die neue Wahlrechtsreform haben?
- Was ist anders?
- Wie sieht der Markt Italien?
- Wo sind die Risikoaufschläge?

Die Antworten auf diese und noch viele weitere Fragen finden Sie in unserer aktuellen Länderstudie zu Italien.

Wir wünschen informative Unterhaltung.